Warenkorb  

Keine Produkte

Steuer0,00 € Gesamt0,00 €

Preise inkl. MwSt.

zzgl.Versandkosten

Bestellen


 

Sie finden hier wunderschöne Einladungstexte, Danksagungstexte, Reime, Gedichte, sowie Sprüche für Ihre persönliche Botschaft auf Ihren Einladungskarten und Danksagungskarten!

 

Die Texte sind nacheinander in folgenden Kategorien aufgeteilt:

 

 

Bitte scrollen Sie runter, bis Sie zur gewünschten Kategorie gelangen !!!



 

Danksagungskarten zur Geburt

 

Geburt:

 

  1. Es gibt nichts Ergreifenderes im Leben als einem kleinen Menschen das erste Mal die Hand zu reichen und zu spüren, dass wir seine Wurzeln im Baum des Lebens sind, die ihm Halt und Geborgenheit geben.

     

  2. Ein bisschen Mami, ein bisschen Papi und ganz viel Wunder.

     

  3. Ein Köpfchen, ein Näschen, zehn niedliche Zehen, rundum ein Geschöpfchen, so süß anzusehen. Ein saugendes Mündchen, zartseidiges Haar, zwei staunende Augen, ein Traum wurde wahr.

     

  4. Ein Kind macht die Welt bunter, die Liebe stärker, die Geduld größer, die Hände sanfter, die Nächte kürzer, die Tage länger und die Zukunft heller…

     

  5. Die Entscheidung, ein Kind zu haben, ist von großer Tragweite. Denn man beschließt für alle Zeit, dass das eigene Herz außerhalb des eigenen Körpers herumläuft.

     

  6. Mit jedem Schritt, den Du tust, und in jeder Begegnung, die Dir geschenkt wird, hinterlässt Du Spuren. Wir wünschen Dir, dass du Spuren der Freude hinterlässt und des Glücks, Spuren der Hoffnung und der Liebe, Spuren der Gerechtigkeit und des Friedens.

     

  7. So viele Träume, so viele Wünsche, so viele Hoffnungen, so viele Fragen, so viel Gefühl … so ein kleiner Mensch. Willkommen im leben, kleine Prinzessin!

     

  8. Herzlich Willkommen kleiner Sonnenschein.

  9. Wir wünschen Dir so viel Glück, wie der Regen Tropfen hat. So viel Liebe, wie die Sonne Strahlen hat und so viel Freude, wie der Himmel Sterne hat.

     

  10. Es ist eine große Verantwortung, sagt die Vorsicht. Es ist eine enorme Belastung, sagt die Erfahrung. Es ist das größte Glück, sagt die Liebe. Es ist unser Kind, sagen wir. Einzigartig und kostbar.

     

  11. Ein Kind, was ist das? Glück, für das es keine Worte gibt, Liebe, die Gestalt angenommen hat, eine Hand, die zurückführt in eine Welt, die man längst vergessen hat.

     

  12. Zwei kleine Füße bewegen sich fort, zwei kleine Ohren hören jedes Wort. Ein kleines Wesen mit Augen, die sehn, wollen begreifen, diese Welt verstehn. Zwei kleine Arme, zwei Hände dran, wie ein Wunder, das man sehen kann. Wir wissen nicht, was das Leben Dir bringt, wir werden Dich begleiten, dass alles gelingt.

     

  13. Längst in unser Herz, jetzt auch in unsere Arme geschlossen.

     

  14. Aus dem Bauch mitten ins Herz.

     

  15. Wenn Träume Hand und Fuß bekommen und aus Wünschen Leben wird, dann kann man wohl von einem Wunder sprechen.

     

  16. Manches beginnt groß, manches klein, und manchmal ist das Kleinste das Größte.

     

  17. Es gibt Momente, die kann man nicht in Worte fassen… nur fühlen.

     

  18. Kinder sind die Brücke zum Himmel

     

  19. Wenn aus Liebe Leben wird, bekommt das Glück einen Namen.

     

  20.  Das Schönste im Leben ist umsonst, und doch unbezahlbar.

     

  21.  Danke“, sag ich allen Lieben, die mir zur Geburt geschrieben, mich auf dieser Welt empfingen mit tausend wunderschönen Dingen: Hose, Hemdchen, Socken, Pulli, Lätzchen, Windel, Handtuch, Schnulli, Rassel, Ball und Kuschelbär, Kamillenbad und noch viel mehr. Deshalb ließ ich, euch zu grüßen, diese Fotos von mir schießen.

     

  22. Bevor ich Dich empfing, ersehnte ich Dich, bevor Du geboren wurdest, liebte ich Dich. Du warst noch keine Stunde geboren, da wäre ich schon für Dich gestorben. Das ist das Geheimnis des Lebens.

     

  23. Mir, Loris, wurde am xx um xx Uhr nach 9-monatigem Aufenthalt mein 1-Zimmer-Apartment mit Vollpension wegen mietwiedrigen Verhaltens (habe ständig gegen die Wand getreten) gekündigt. Ich bin allerdings sehr gerne ausgezogen, denn die Räumlichkeit war für meine Länge von xx cm und mein Gewicht von xx Gramm viel zu klein. Ab sofort erreichst Du mich unter meiner neuen Anschrift im Kinderzimmer bei Mama xx und Papa xx.

     

  24. Wer sagt, es gibt keine Wunder auf dieser Welt, hat noch nie die Geburt eines Kindes erlebt. Wer sagt, Reichtum ist alles, hat nie ein Kind lächeln gesehen. Wer sagt, diese Welt sei nicht mehr zu retten, hat vergessen, dass Kinder Hoffnung bedeuten. Wir sind stolz und überglücklich, über unsere Tochter / unseren Sohn xxx. 



 Einladungskarten zum Geburtstag

 

Geburtstag:

 

  1. Ja nun ist es wirklich wahr, am xx werde ich xx Jahr. Drum lade ich Euch herzlich ein, bei diesem Fest dabei zu sein. Am xx, den xx soll die Party starten, ab xx Uhr werde ich Euch in xx in xx erwarten.

     

  2. Für mich zur Planung, für Euch keine Last, wer bis zum xx nicht absagt, der ist mein Gast.

     

  3. Bitte gebt bis zum xx Bescheid, ich hoffe, es ist keinem der Weg zu weit.

     

  4. Sagt bitte bis zum xx Bescheid, eine Absage täte mir sehr leid.

     

  5. Ohne Euch wär nichts zu machen Ohne Euch gäb's nichts zu lachen, Ohne Euch müßt ich der Freud' entsagen. Darum seid Ihr herzlichst eingeladen!

     

  6. Zur Geburtstagsparty lade ich ein, Ihr alle sollt mir willkommen sein. Schließlich ist es an der Zeit, dass Ihr mal meine Gäste seid. Und ein guter Grund doch wohl besteht, wenn man 40 Jahre lebt. Mit einer kleinen Stärkung werden wir beginnen, vergesst nicht, gute Laune mitzubringen. Habt Ihr an diesem Tag keine Zeit, so gebt mir bitte bis zum xx Bescheid.

     

  7. Wenn man 60 Jahre lebt auf Erden, muss dieses groß gefeiert werden.So dachte ich mir allemal und reservierte einen Saal. Doch feiert man nicht gern allein, darum lade ich Euch alle ein, zu diesem runden Wiegenfeste, als meine lieben Partygäste. Bei gutem Essen, Sekt und Bier, begeht den Freudentag mit mir. Und lasst, es wär mein größtes Glück,all Sorg' für einen Tag zurück:

     

  8. Was soll das nun, fragst Du verwundert, Marlene wird doch keine Hundert, aber der Fünfziger steht ins Haus, deshalb schicke ich die Einladung raus. Buffet und Kuchen stehen bereit, vergiss nicht Deine Heiterkeit. Dein Erscheinen ist mir wichtig, natürlich mit Begleitung, völlig richtig! Wo und Wann wirst Du vermissen, unten steht´s, dann wirst Du´s wissen.

     

  9. Wir können dem Leben nicht mehr Tage geben, aber den Tagen mehr Leben.

     

  10. Am xx da feiern wir mit gutem Essen, Wein und Bier. Es soll begossen werden das neue Lebensjahr. Und das alte, denn das war auch wunderbar. Drum lade ich euch alle ein, mit mir gemeinsam fröhlich zu sein. Kommt also alle, egal in welchem Kleid, wenn nicht, dann sagt mir bitte Bescheid.

     

  11. Kaum zu glauben. Aber wahr! Ich werde bald schon xx Jahr! Drum lad ich euch herzlich ein, am xx meine Gäste zu sein! Natürlich gibt’s auch was zum Knabbern und etwas Flüssiges zum Schlabbern. Um xx Uhr ist der Start, beehrt mich deine Gegenwart?

     

  12. Um zu feiern schöne Feste braucht man liebenswerte Gäste. Drum lade ich euch herzlich ein, am xx meine Gäste zu sein.

     

  13. Unaufhaltsam, still und leise, mehren sich die Jahreskreise. Ein jedes Jahr hat seinen Sinn, wofür ich äußerst dankbar bin. Plötzlich macht im Gang der Zeit, eine runde Zahl sich breit. Die xx ist nun schon in Sicht, alleine feiern möchte ich nicht.

     

  14. Zum Geburtstag lade ich ein, ihr alle sollt mir willkommen sein. schließlich ist es an der Zeit, dass ihr mal meine Gäste seid. und ein guter Grund doch wohl besteht, wenn man xx Jahre lebt. Am xx ist es soweit, und ich hoffe, dass ihr bitte um xx Uhr in xx in xx erscheint. Mit einem gemütlichen Kaffeetrinken werden wir beginnen, vergesst nicht, gute Laune mitzubringen. Und nach dem Abendessen lassen wir den Tag fröhlich ausklingen

     

  15. Geburtstag feiern viele Leute, darum verkünde ich Euch heute, bin bald ein xx Jahr Vollender, vermerkt es darum im Kalender. Ich versteh' die Welt nicht mehr, es ist noch gar nicht so lange her, da wurde ich xx, Menschenskind, wie schnell doch die Jahre vergangen sind. Darum lade ich Euch recht herzlich ein, an meinem xx Geburtstag meine Gäste zu sein. Wir machen dann die Kehlen nass, mit selbstverständlich Bier vom Fass. Um dies alles zu vertragen, gibt es auch Häppchen für den Magen. Es sollen ein paar schöne Stunden sein, über Euer Kommen würde ich mich sehr freuen.

 


Einladungen und Danksagungen zur Hochzeit

 

Hochzeit:

 

Titeltexte:

 

  1. Wir sagen „Ja“

  2. Wir „trauen“ uns !

  3. Nur mit Dir

  4. Hand in Hand

  5. Füreinander bestimmt

  6. Gesucht und gefunden - in Liebe verbunden

  7. Weil es Liebe ist

  8. Unsere Herzen haben gesprochen – wir heiraten!

  9. Momente des Glücks lassen sich in ein gemeinsames Wort kleiden - "JA"

  10. Eine große Liebe braucht nicht viele Worte: Wir heiraten! Nun werden wir es wagen und wollen ja zur Ehe sagen.

  11. Voller Spannung erwartet, auf vielfachen Wunsch und doch aus eigenem Willen!

  12. Die Adresse bleibt die gleiche, die Bewohner auch, doch etwas ändert sich. Wir heiraten!

  13. Wir wagen eines der letzten Abenteuer unserer Zeit

  14. Wir müssen nicht, wir brauchen nicht – wir wollen ganz einfach verheiratet sein

  15. Unser gemeinsamer Lebensweg beginnt …

  16. Unser Singleleben endet am xx. Wir heiraten !

  17. Nach jahrelangem Zusammenleben haben wir beschlossen, uns das Jawort zu geben.

  18. Am xx schließen wir nun auch offiziell den Bund für´s Leben.

  19. Wir schließen den Bund für´s Leben und lassen uns den Segen geben

 

Einladungstexte:

 

  1. Hochzeit soll nur ein Mal sein und dazu laden wir Euch ein! Wir wollen unser Glück versuchen, mit Brautkleid, Fest und Hochzeitskuchen. In der xx Kirche in xx wird am xx, um xx Uhr, unsere Trauung vollzogen. Doch nach der Trauung ist nicht Schluss - es geht weiter mit Genuss! Wir möchten speisen, trinken, tanzen, lachen & mit Euch schöne Sachen machen. Darum bitten wir zum Feste all´ unsere lieben Hochzeitsgäste, ins Hotel xx.

  2. Am ... leuchtet ein besonderer Stern, wir wollen heiraten, denn wir haben uns gern. Wir werden nun unser Leben gemeinsam bestreiten und Ihr sollt uns dabei begleiten. Seit Ihr alle zum kommen bereit, wird es für uns sicher eine Traumhochzeit. Die Trauung beginnt um xx Uhr in der Kirche xx.

  3. Nun ist es so weit. Wir bleiben zusammen, für ewige Zeit! Ein Traum wird nun wahr, endlich stehen wir vor dem Traualtar! Wir laden Euch zu diesem Ereignis ein, Ihr sollt unsere Gäste sein! Die kirchliche Trauung findet am xx um xx in der xx Kirche statt. Anschließend werden wir im Restaurant xx einkehren und uns mit xx Leckereien verwöhnen lassen. Wir freuen uns riesig auf diesen wunderschönen Tag und noch mehr, wenn Ihr dieses besondere Fest mit uns feiert !

  4. Nun ist es soweit, wir bleiben zusammen für ewige Zeit. Jetzt heißt es: Gemeinsam in die Zukunft gehen und nicht nur an guten, sondern auch an schlechten Tagen einander zur Seite stehen. Ein Traum wird nun wahr, denn wir stehen vor dem Traualtar. Wir laden Euch zu diesem schönen Ereignis ein, Ihr sollt unsere Gäste sein

  5. Am xx läuten für uns um xx Uhr die Hochzeitsglocken in der xx Kirche. Wir freuen uns rießig auf diesen ersehnten großen Tag. Im Anschluss des kirchlichen Segens feiern wir im Hotel xx unsere Entschluss für immer zusammen glücklich zu bleiben. Wir freuen uns sehr, wenn Ihr uns an diesem besonderen Tag begleitet und bitten um Rückantwort bis xx.

  6. Hiermit möchten wir Euch herzlich zu unserer standesamtlichen Trauung am xx um xx Uhr im Schloss xx einladen. Wir freuen uns auf eine schöne Trauung und eine gemütliche anschließende Feier im Schloss xx.

  7. Zu unserer kirchlichen Trauung am xx um xx Uhr laden wir Euch ganz herzlich in die xx Kirche in xx ein. Die anschließende Feier findet im xx in xx statt.

  8. Am xx geben wir uns das Versprechen einander in Liebe festzuhalten. Die kirchliche Trauung beginnt um xx Uhr in der Kirche xx. Im Anschluss an die Trauzeremonie erwartet uns ein Sektempfang in der Burg xx mit anschließendem Kaffe und Abendessen. Wir freuen uns auf einen unvergesslichen Tag, an dem Ihr hoffentlich dabei seid.

  9. Im Dornröschen-Schloss taten wir den ersten Schritt im letzten Jahr, nun wagen wir den zweiten bis vor den Traualtar. Deshalb laden wir Euch ein, kommt am xx um xx in die Kirche xx rein. Der Tag ist dann noch lang nicht aus, im feinen Zwirn ziehen wir um ins xx. Auf Euer Kommen freuen sich xx & xx.

  10. Wir werden am xx in der Kirche xx um xx Uhr getraut. Anschließend feiern wir im xx unseren Start ins gemeinsame Leben. Wir hoffen Ihr seid dabei und freuen uns auf Euch !

  11. Ein Traum geht in Erfüllung. Wir heiraten. Am xx werden wir um xx Uhr in der Kirche xx getraut. Unsere Hochzeit feiern wir anschließend im Hotel xx in xx. Diesen besonderen Tag möchten wir mit Euch verbringen und laden dazu herzlich ein.

  12. Hiermit laden wir Euch herzlich zu unserer Hochzeit ein. Die Trauung findet am xx um xx Uhr in der xx Kirche in xx statt. Wir freuen uns, Euch im Anschluss zur Feier in der xx begrüßen zu dürfen.

  13. Ihr seid herzlich eingeladen, Augenzeuge zu werden, von dem schönsten Tag unseres Lebens. Wir geben uns das Ja-Wort am xx um xx Uhr in der xx Kirche. Im Anschluss an den Gottesdienst laden wir herzlich in die Burg xx ein, wo wir den Start in unsere Ehe festlich mit Euch feiern möchten.

  14. Wir sind sicher, dass wir unser Leben teilen möchten und heiraten am xx um xx in der Kirche xx. Wir freuen uns schon heute auf ein wunderschönes, herausragendes und unvergessliches Fest mit unseren Freunden und Verwandten. Im Anschluss an unsere Trauung werden wir im Schloss xx erwartet und lassen uns mal so richtig verwöhnen.

  15. Wir sagen „Ja“ und heiraten am xx um xx Uhr in der xx Kirche zu xx. Auf Schloss xx möchten wir zusammen mit Euch den Traum vom schönsten Tag zur Wirklichkeit werden lassen. Wir freuen uns auf Euer Kommen.

  16. So wie der Tag der Nacht die Sterne schenkt, so wie der Wind die Wolken lenkt, so wird dieser Tag die Stärkung sein, für gute und für schlechte Zeiten. Um dieses Fest mit Euch zu feiern,
    laden wir nun herzlich dazu ein.

  17. Hiermit möchten wir alle unsere Lieben einladen, den schönsten Tag unseres Lebens mit uns gemeinsam zu feiern. Unsere Trauung, am xx beginnt um xx Uhr in der Kirche xx.

  18. Den Schritt ins gemeinsame Leben machen wir am xx mit unserer Trauung um xx Uhr in der xx Kirche. Anschließend werden wir im Schloss xx erwartet, wo wir diesen Tag gemeinsam zu unserer schönsten Erinnerung werden lassen möchten.

  19. Wir laden nun zur Hochzeit ein, zum Feiern und ein Gläschen Wein. Wir sind noch in den Flitterwochen und haben keine Lust zu kochen. Drum laden wir am xx um xx Uhr in die Burg xx ein.

  20. Wir haben am xx unsere goldene Hochzeit. Diese möchten wir gerne mit Euch feiern. Der Tag beginnt mit einem Gottesdienst um xx Uhr in der Kirche xx. Die anschließende Feier findet in der Gaststätte xx statt. Es freut sich auf Euer Kommen: xx und xx.

  21. Gepoltert haben wir vor 50 Jahren, als wir frisch Verliebte waren. Die Liebe ist nicht ausgeleiert, deswegen wird am xx mit Euch gefeiert. Denn, kaum zu glauben aber wahr, jetzt sind es wirklich schon 50 Jahr! Unsere Ehe war ein Frieden, drum sind wir auch noch nicht geschieden. Wir freuen uns auf einen schönen Tag mit Euch und bitten um Rückmeldung bis zum xx ob Ihr diesen besonderen Tag mit uns verbringen möchtet.

 

Rückmeldungstexte:

 

  1. Und eines ist wohl klar: Wer bis zum xx zusagt / (alternativ: nicht absagt), der ist da.

  2. Bitte gebt uns bis zum xx Bescheid, eine Absage täte uns sehr leid.

  3. Für uns zur Planung, für Euch keine Last. Wer bis zum xx nicht absagt, der ist unser Gast.

  4. Bitte gebt uns bis zum xx Bescheid, wir hoffen, es ist keinem der Weg zu weit.

  5. Über eine Zusage bis zum xx würden wir uns sehr freuen. (Absagen werden nicht toleriert.)

 

Geschenktexte:

 

  1. Geschenke zu tragen ist oft recht schwer, drum nehmen wir auch gerne ein Kuvert

  2. Liebe Gäste, lasst Euch sagen, Pakete braucht Ihr nicht zu tragen, auch braucht Ihr nicht zu laufen, um Geschenke einzukaufen. Denn unser Hausstand der ist voll, drum fänden wir es richtig toll, ein Kuvert mit etwas drin, macht uns Freude und hat Sinn.

  3. Wer meint er müsste etwas schenken, braucht nicht lange nachzudenken. Nehmt ein Briefchen klein und fein und legt ein paar Taler rein.

  4. Für den Fall Ihr wollt dran denken, uns eine Kleinigkeit zu schenken, so wär's ein großer Wunsch für wahr, uns dies zu geben doch in bar!

  5. Da unser Haushalt längst komplett, schenkt uns keine Sachen, lasst lieber unser Sparschwein lachen.

  6. Liebe Gäste, unser Plan: wir möchten nach xx fahren. Drum: Falls Euch kein Geschenk einfällt, schenkt uns einfach „Flittergeld“.

  7. Liebe Hochzeitsgäste seid so nett, unser Hausstand ist komplett. Wollt Ihr uns trotzdem etwas schenken, könnt Ihr an unser Sparschwein denken.

  8. Geld ist nicht alles im Leben, aber wir sammeln es trotzdem, damit wir es in unseren Flitterwochen in die weite Welt hinaus schaffen.

  9. Man lädt nicht ein zum Hochzeitsfest, damit man sich beschenken lässt. Für diesen guten alten Brauch, da tut's ein kleines Sparschwein auch.

  10. Um Geschenke macht Euch keinen Kopf, wir brauchen weder Glas noch Topf, denn der Haushalt ist komplett, doch unser Sparschwein wär' gern fett.

  11. Wir wissen längst, dass wir uns lieben und schweben auf Wolke sieben. Doch was uns nicht vom Himmel fällt, ist ein kleines bisschen Geld.

  12. Da unser Haushalt längst komplett, wäre es ganz nett, wenn ihr an unsere Hochzeitsreise denkt und uns ein paar Taler schenkt.

  13. Unser Haushalt ist komplett vom Besen bis zum Federbett. Messer, Gabel, Teller, Tassen kaum noch in die Schränke passen. Nur im Sparschwein ist noch Platz, das wär' doch ein Geschenkersatz.

 

Sprüche:

 

  1. Es gibt einen Tag im Leben, da geht man Seite an Seite der Zukunft entgegen und ein einfaches "JA" verschönert das ganze Leben!

  2. Liebe ist nicht das Gefühl eines Augenblicks, sondern die bewusste Entscheidung fürs ganze Leben.

  3. Die glückliche Liebe hat immer drei Wurzeln: Die Bereitschaft den anderen als das anzunehmen, was er ist, ohne ihn verändern zu wollen. Das Vertrauen in die gegenseitige Zuneigung, ohne Beweise dafür zu verlangen. Den Mut, das Herz zu öffnen, ohne Netz und doppelten Boden.

  4. Zwei Hände, zwei Ringe, ein Versprechen gegeben. Zwei Körper, zwei Seelen, ein gemeinsames Leben. Aus zwei wird ein und bleibt doch zwei, gemeinsam zusammen und dennoch frei.

  5. Liebe heißt Wärme auszustrahlen, ohne einander zu ersticken. Liebe heißt, Feuer zu sein, ohne einander zu verbrennen. Liebe heißt einander nahe zu sein, ohne einander zu besitzen. Liebe heißt viel voneinander zu halten, ohne einander fest zu halten.

  6. Lieb heißt sich nahe zu sein, ohne sich nahe zu treten, sich täglich zu sehen, ohne alltäglich zu werden, eins zu sein und doch zwei zu bleiben.

  7. Liebe besteht nicht darin, dass man einander ansieht, sondern das man in die gleiche Richtung blickt. (Antoine de Saint- Exupery)

  8. Das ist das Geheimnis der Liebe, das sie solche verbindet, deren jedes für sich sein könnte und doch nicht ist und sein kann ohne das Andere.

  9. Das große Glück der Liebe besteht darin, Ruhe in einem anderen Herzen zu finden.

  10. Gemeinsam durch die Welt zu gehen, ist schöner, als allein zu stehen. Und sich darauf das Wort zu geben, ist das Schönste wohl im Leben.

  11. Die Liebe gibt sich nichts als sich selbst und nimmt nichts als von sich selbst. Die Liebe besitzt nicht, noch will sie Besitz sein. Denn die Liiebe ist der Liebe genug.

  12. Lieben heißt, von ganzem Herzen ja sagen zu einem anderen Menschen. Ein Ja, so groß, dass auch ein paar kleine Neins darin Platz finden. So mutig, dass auch die Angst ihm nichts anhaben kann. So Verständnisvoll, das selbst das Unverständliche darin Platz findet. So feierlich, dass sogar das Alltägliche ein kleines Fest wird. So klar, dass selbst der Zweifel ihm nicht schaden kann. So vertraut, dass auch Fremdes und Neues darin Einlass finden.

  13. Um den vollen Wert des Glücks zu erfahren, brauchen wir jemand, um es mit ihm zu teilen. (Mark Twain)

  14. Raum und Zeit verändern, Höhen und Tiefen durchleben und durch die Stärke dem Glück alle Chancen geben.

  15. Wir sind also nicht mehr zwei, sondern eins. Was Gott verbunden hat, dass soll der Mensch nicht trennen.

  16. Einzeln sind wir Worte, zusammen ein Gedicht! Unsere Liebe ist wie ein Ring,denn dieser endet nicht!

  17. Wirklich reich ist ein Mensch nur dann, wenn er das Herz eines geliebten Menschen besitzt

  18. Und die Welt steht für uns still, wenn das Wort, was du mir heute gibst, morgen noch genauso gilt!

  19. Liebe ist ... wenn ein Kuss nicht nur die Haut sondern auch das Herz berührt!

  20. Jeder Mensch ist eine Melodie. Lieben heißt: sie innehaben... Du bist mein Lied.

  21. Seine Freude in der Freude des anderen finden können: das ist das Geheimnis des Glücks. George Bernanos

 

 

Trausprüche:

 

  1. Die Liebe erträgt alles, glaubt alles, sie hofft alles, Sie duldet alles. Die Liebe hört niemals auf. 1. Korinther 13, 7-8a

  2. Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung Liebe, diese drei, aber die Liebe ist die größte unter ihnen.

  3. Wo du hingehst, da will ich auch hingehen; wo du bleibst, da bleibe ich auch. Dein Volk ist mein Volk, und dein Gott ist mein Gott. Ruth 1,16

  4. Niemand hat Gott je gesehen, doch wenn wir einander lieben, wird sichtbar, dass Gott in uns lebt." 1. Johannes 4,12.

  5. Die Liebe ist langmütig und freundlich, die Liebe eifert nicht, die Liebe treibt nicht Mutwillen, sie bläht sich nicht auf; sie verhält sich nicht ungehörig, sie sucht nicht das Ihre, sie lässt sich nicht erbitten, sie rechnet das Böse nicht zu; sie freut sich nicht über Ungerechtigkeit, sie freut sich aber an der Wahrheit; sie erträgt alles, sie glaubt alles, sie hofft alles, sie duldet alles. Die Liebe hört niemals auf. Korinter 13, 4-8a

  6. Wir wollen nicht mit Worten lieben und mit der Zunge, sondern in Tat und Wahrheit.“ 1. Joh. 3,18

  7. Güte und Treue begegnen einander, Gerechtigkeit und Friede küssen sich. Psalm 85,11

  8. Seid eines Sinnes untereinander. Trachtet nicht nach hohen Dingen, sondern haltet euch zu den Geringen. Haltet euch nicht selbst für klug. Ist es möglich, soviel an euch liegt, haltet mit allen Menschen Frieden.

  9. Lass die Liebe in Deinem Herzen wurzeln, und es kann nur Gutes daraus hervorgehen. Augustinus

  10. Seid miteinander freundlich, herzlich, vergebt einer dem anderen, gleich wie Gott Euch vergeben hat in Christus. Epheser

  11. Lasst uns aufeinander Acht geben und uns zur Liebe und zu guten Werken anspornen. (Hebräer 10,24)

  12. So ihr mich von ganzem Herzen suchen werdet, so will ich mich von euch finden lassen, spricht der Herr. Jeremia 29, 13

  13. Lasst uns nicht lieben mit Worten, sondern mit der Tat und der Wahrheit. (Johannes, Kap. 3 Vers 18)

  14. Die Liebe erträgt alles, glaubt alles, hofft alles, hält allem stand. Die Liebe hört niemals auf. (1. Korinther 13, 7-8)

  15. Lasst uns einander lieb haben, denn die Liebe ist von Gott (1 Johannes 4,7a)

  16. Liebe ist Verantwortung eines Ich für ein Du. Martin Buber

  17. Der Geist, der allen Dingen Leben verleiht, ist die Liebe. Chinesisches Sprichwort

  18. Wer den anderen liebt, lässt ihn gelten, so wie er ist, wie er gewesen ist und wie er sein wird. Michel Quoist

  19. Lass die Liebe in Deinem Herzen wurzeln, und es kann nur Gutes daraus hervorgehen. Augustinus

  20. Wer den anderen liebt, lässt ihn gelten, so wie er ist, wie er gewesen ist und wie er sein wird. Michel Quoist

  21. Der Geist, der allen Dingen Leben verleiht, ist die Liebe. Chinesisches Sprichwort

  22. Das ist mein Gebot: Liebt einander, so wie ich euch geliebt habe. Joh 15,1,2

  23. Einen Menschen zu lieben, heißt einwilligen, mit ihm alt zu werden. Albert Camus

  24. Liebe ist, wer dem anderen gelten lässt, so wie er ist, wie er war und wie er sein wird. Michael Quoist

  25. Wie das Glitzern der Tautropfen in der Morgenröte, so soll unser Glück der Atem des gemeinsamen Lebens sein.

  26. Von dir zu mir, von mir zu dir ist eine Brücke geschlagen. Wir beide setzen einen Fuß auf sie, wir trauen ihr, sie wird uns tragen.

 

Danksagungstexte:

 

  1. Vielen Dank für all die lieben Glückwünsche, Geschenke und einen unvergesslichen Tag.

  2. Herzlichen Dank für alle fleißigen Hände, tollen Überraschungen und bezaubernden Geschenke, die diesen Tag unvergesslich schön gestaltet haben.

  3. Danke für die lieben Glückwünsche und Geschenke und eine tolle Party.

  4. So viele Menschen haben uns Glück gewünscht. So viele Menschen haben uns bedacht. So viele Menschen haben uns eine Freude gemacht. All diesen Menschen möchten wir herzlich danken. Ohne Euch wäre unsere Erinnerung kein solcher Schatz geworden. 

  5. Danke für den wunderschönen Start in den Hafen unserer Ehe. Wir freuen uns sehr, dass Ihr uns auf unserem neuen Weg begleitet habt und mit so vielen Glückwünschen, originellen Ideen und schönen Geschenken erfreut habt. Herzlichen Dank für einen unvergesslich schönen Tag.

  6. Danke“ sagen wir allen Lieben, die uns Glückwünsche geschrieben, Segen wünschten, Geschenke brachten, mit Gebeten uns bedachten! Unsere Hochzeit war ein wunderschönes Fest, welches Ihr sicher nie vergesst. Für uns war es eine Traumhochzeit, die uns immer in toller Erinnerung bleibt. Es hat uns sehr viel Freude gemacht, dass Ihr alle habt an uns gedacht.

  7. Ein ganzer Tag im Mittelpunkt unserer Planungen, vieler Glückwünsche, guter Gedanken, toller Überraschungen, schöner Geschenke, vieler Fotos! Nun seid Ihr dran: Ihr steht im Mittelpunkt unserer Dankbarkeit. Merci für die schönen Erinnerungen die wir an unseren Hochzeitstag haben.

  8. Ein großartiger Tag liegt hinter uns. Herzlichen Dank für die liebevollen Bemühungen, diesen Tag für uns so wundervoll zu gestalten. Wir haben uns sehr gefreut über die vielen guten Wünsche, tollen Geschenke, lustigen Darbietungen und gelungenen Überraschungen.

  9. Wir sind überwältigt! Vielen, vielen Dank für die lieben Glückwünsche, die vielen Blumen , originellen Geschenke und und und... Mit Euch und durch Euch haben wir einen traumhaften Hochzeitstag erleben dürfen. Wir werden diesen wundervollen Tag immer in toller Erinnerung behalten.

  10. Wir sagen "Danke" dafür, dass Ihr den Tag unserer Hochzeit gemeinsam mit uns verbracht habt. Danke für die ideenreichen Geschenke, die lieben Glückwünsche und persönlichen Wünsche von nah und fern. Danke für die tollen Blumen und Überraschungen und Danke dafür, dass Ihr unseren Hochzeitstag zum schönsten Tag unseres Lebens gemacht habt.

  11. Der Himmel auf Erden war für uns der Tag der Hochzeit. Auf diesem Wege möchten wir uns recht herzlich für die Glückwünsche, Blumen und Geschenke bedanken. Ihr habt diesen Tag für uns unvergesslich gemacht. Dankeschön !

  12. Es war wunderschön! Wir sagen allen "Danke", die diesen Tag mit uns gefeiert haben und uns mit so lieben Glückwünschen, gelungenen Überraschungen und Geschenken zu unserer Hochzeit bedacht haben.

  13. Herzlichen Dank allen, die unseren Hochzeitstag zu einem unvergesslichen Erlebnis werden
    ließen.

  14. Danke für diesen wunderschönen Start in unsere Ehe. Unsere Hochzeit war ein ganz besonderer Tag. Wir fühlten uns wie im Märchen. Ihr habt uns begleitet auf unserem neuen gemeinsamen Weg. Danke dafür!



Einladungen und Danksagungen zur Kommunion und Konfirmation

 

 

Kommunion / Konfirmation / Taufe: 

 

Einladung:

 

  1. Zu meiner Kommunion am Sonntag, den 01.05.2011 möchte ich Euch herzlich zum Kommunions-Gottesdienst um 12 Uhr in die St. Peter Kirche in Maiersheim einladen. Anschließend feiern wir bei leckerem Mittagessen dieses schöne Fest und lassen die Feier nach dem Kaffee trinken ausklingen. Wir freuen uns auf einen schönen Tag mit Euch und möchten Euch bitten, bis zum 15.04.11 Bescheid zu geben, ob wir mit Euch planen dürfen.

     

  2. Hiermit lade ich Euch herzlich zu meiner Erstkommunion / Konfirmation am Sonntag, den 01.05.2011 um 12 Uhr in die St. Michels Kirche ein. Anschließend freue ich mich auf einen schönen gemeinsamen Nachmittag im Restaurant Schwanhof. Bitte gebt bis zum 15.04.11 Bescheid, ob Ihr kommt.

     

  3. Hiermit lade ich Euch herzlich zu meiner Konfirmation / Kommunion am 01.05.2011 um 10 Uhr in die evang. Kirche in Diebelstau ein. Ich freue mich, wenn Ihr zum Gottesdienst erscheint und anschließend bei leckerem Mittagessen und Kaffee trinken einen schönen Tag mit mir verbringt. Bitte gebt mir bis zum 15.04.2011 Bescheid, ob Ihr kommt.

     

  4. Am Sonntag, den 01.05.2011 findet um 12 Uhr in der St. Peter Kirche in Maiersheim meine Kommunion / Konfirmation statt. Ich möchte Euch hiermit herzlich zum Gottesdienst und anschließender Feier im Restaurant Gambrinos einladen. Ich freue mich, wenn Ihr diesen besonderen Tag mit mir verbringen möchtet und bitte um eine Antwort bis zum 15.04.2011, ob wir mit Euch planen dürfen.

     

  5. Hiermit möchte ich Euch herzlich zu meiner Konfirmation / Kommunion am 01.05.2011 um 11.00 Uhr in die Stiftkirche in Marburg einladen. Anschließend feiern wir dieses schöne Fest im Café Rosenpark. Bitte gebt mir bis zum 15.04.2010 Bescheid, ob Ihr diesen Tag mit uns feiert!

     

  6. Am 01.05.2011 werde ich um 11.00 Uhr in der Stiftkirche in Marburg konfirmiert. Ich freue mich, wenn Ihr diesen schönen Tag mit mir verbringt und anschließend im Café Rosenpark mit mir feiert. Bitte gebt bis zum 15.04.11 Bescheid, ob ich mit Euch planen darf.                                                                                                                                                                                                                                                                       

  7. Ja nun ist es wirklich wahr, das Fest meiner Kommunion ist schon da. Drum lade ich Euch herzlich ein, beim Gottesdienst dabei zu sein. Am Sonntag, den 01. Mai 2011 soll die heilige Messe starten, ab 12 Uhr werde ich Euch in der St. Josef Kirche in Minden erwarten. Um 13 Uhr stehen im Restaurant Michel Buffet und Kuchen bereit, vergesst nicht Eure Heiterkeit. Für mich zur Planung, für Euch keine Last, wer bis zum 15.04.11 nicht absagt, der ist mein Gast. Ich freue mich, wenn Ihr diesen besonderen Tag mit mir verbringt.

  8. Taufe: Zur Welt kam ich vor knapp einem viertel Jahr, hatte keine Schuh und kaum Haar. Nun bin ich nicht mehr ganz so klein, drum lad ich heut` zu meiner Taufe ein. Am xx um xx Uhr in der kath. Kirche soll es dann auch sein, anschließend lade ich zu Mittagessen, Kaffee & Kuchen ein. Wir feiern bei uns zu Haus, es grüßt Euch Eure kleine Maus.

  9. Taufe: Ich möchte es jetzt allen sagen, ich werde es zur Taufe wagen. Auf der Welt bin ich mehr als 100 Tage und bringe über 6,5 kg auf die Waage. Wie ihr seht, ich wachse und gedeihe, nun ist mein 1. Fest an der Reihe! Die Taufe findet am xx um xx Uhr in der Kirche xx statt. Nach der Messe werden wir gut Essen, das dürft ihr alle nicht vergessen. Ich freu mich auf euer Kommen und bin vor Freude ganz benommen.

 

 

Danksagung:

 

  1. Herzlichen Dank für die lieben Glückwünsche und Geschenke anlässlich meiner Erstkommunion / Konfirmation / Taufe.

     

  2. Für die vielen Glückwünsche und Geschenke möchte ich mich, auch im Namen meiner Eltern, recht herzlich bedanken.

     

  3. Herzlich Dank an alle, die das Fest meiner Erstkommunion / Konfirmation / Taufe so schön gestaltet haben. Vielen Dank auch für die tollen Aufmerksamkeiten, Geschenke und Glückwünsche.

     

  4. Meine Kommunion / Konfirmation / Taufe war ein wunderschönes Fest. Vielen Dank, dass Ihr diesen besonderen Tag mit mir verbracht und mich mit herzlichen Glückwünschen und so tollen Geschenken erfreut habt.

  5. Herzlichen Dank für den unvergesslichen Tag meiner Konfirmation am xx. Niemals hätte ich gedacht, dass Ihr mir soviel Freude macht. Alle Karten sind gelesen, die Geschenke ausgepackt, es ist ein schöner Tag gewesen für den ich gerne Danke sag.

  6. „Danke“ sag ich allen Lieben, die mir Glückwünsche geschrieben, Segen wünschten, Geschenke brachten, mit Gebeten mich bedachten! Meine Kommunion war ein toller Tag, an den ich mich gerne erinnern mag. Es hat mir sehr viel Freude gemacht, dass Ihr alle habt an mich gedacht.

     

 

Sprüche Kommunion / Konfirmation / Taufe:

 

  1. Gottes Segen möge dich begleiten - heute, morgen und zu allen Zeiten. (Unbekannt)

     

  2. Glaube fest an Gott den Herrn, glaube an sein Walten! Niemals ist es unmodern, sich an Gott zu halten. Sei getrost: An Gottes Hand hast Du immer festen Stand! (Unbekannt)

     

  3. Im Glauben bleibe unverdrossen, im Leben stehst du nie allein. Gott hat dich in sein Herz geschlossen, schließ du Ihn nun in deines ein. (Friedrich Morgenroth)

     

  4. Was dir auch immer begegne mitten in dieser Welt, es gibt eine Hand, die dich segnet, es gibt eine Hand, die dich hält. (Unbekannt)

     

  5. Mit Gott als Begleiter verirrst Du Dich nicht, denn er ist der Streiter für Wahrheit und Licht! Ihm sollst Du vertrauen und seinem Gebot; auf ihn kannst Du bauen, in jeglicher Not! (Unbekannt)

     

  6. Die Welt ist voll von Gottes Segen; Willst du ihn haben, ist er dein. Du brauchst nur Hand und Fuß zu regen. Du brauchst nur fromm und klug zu sein. (Friedrich Wilhelm Weber)

     

  7. Geh nicht nur die glatten Straßen. Geh Wege, die noch niemand ging, damit du Spuren hinterlässt und nicht nur Staub. (Antoine de Saint-Exupéry)

     

 

Kommunionssprüche / Konfirmationssprüche / Taufsprüche aus der Bibel

 

  1. Alle eure Dinge lasset in Liebe geschehen. (1. Kor 16, 14)

     

  2. Lasst uns nicht lieben mit Worten, sondern mit der Tat und mit der Wahrheit. (1. Johannes 3,18)

     

  3. Er hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen. (Psalm 91,11)

     

  4. Alle Dinge sind möglich, dem der da glaubt (Markus 9,23)

     

  5. Denn es sollen wohl Berge weichen und Hügel hinfallen; aber meine Gnade soll nicht von dir weichen.(Jesaja, 54, Vers 10)

     

  6. Ich bin mit dir und will dich behüten, wo du hinziehst. (Genesis, Kapitel 28,15)

     

  7. Gott ist die Liebe; und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm! (1. Johannes 4,16)

     

  8. Ich danke dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele. Psalm 139,14

     

  9. Wer sich (aber) auf den Herrn verlässt, wird beschützt. Spr 29,25b

     

  10. Ein Mensch sieht, was vor Augen ist; der HERR aber sieht das Herz an. 1 Sam 16,7

     

  11. Gott, deine Güte reicht, soweit der Himmel ist, und deine Treue, soweit die Wolken gehen. (Psalm 36, 6)

     

  12. Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln. (Psalm 23,1)

     

  13. Seht, welche Liebe uns der Vater gezeigt hat, dass wir Gottes Kinder heißen - und es auch sind. (1. Johannes 3, 1)

     

  14. Jesus sagt. Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben. (Johannes 8, 12)

     

  15. So sprach der Herr: Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir und will dich segnen. (1.Mose 26,24)

     

  16. Befiehl dem Herrn deine Wege und hoffe auf ihn, er wird's wohlmachen. (Psalm 37,5)

     

  17. Und ob ich schon wanderte im finsteren Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei

    mir, dein Stecken und Stab trösten mich. (Psalm 23, 4)

     

  18. Lobe den Herrn, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat. (Psalm 103, 2)

  19. Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem (Römer 12,21)

  20. Siehe, ich sende einen Engel vor Dir her der Dich behüte auf dem Wege und Dich bringe an den Ort, den ich bestimmt habe. (2. Mose 23, 20)

 


Weihnachtskarten 

 

Weihnachten

 

  1. Heimlich still und leise, schick ich meinen Weihnachtsstern auf die Reise. Er soll Dich ganz lieb grüßen und Dir die Weihnachtszeit versüßen.

  2. Weihnachten ist ein schönes Fest, an dem man vergisst Hektik und Stress. Weihnachten ist die schöne Zeit, wo Kinderaugen leuchten weit. Weihnachten ist Lichterglanz und auf den Tischen eine leckere Gans. Weihnachten ist Lebkuchenduft und das Wichtigste zum Schluss: Weihnachten ist das Fest der Besinnlichkeit, der Liebe und Geborgenheit. Fröhliche Weihnachten !

  3. Heute Nacht habe ich das Christkind gesehen, leuchtend und wunderschön. Natürlich hat es auch an Dich gedacht und Dir etwas schönes mit gebracht. Liebe Glück Zufriedenheit und ganz viel Gesundheit.

  4. Weil ich heute an Dich denken muss, schicke ich Dir diesen lieben Weihnachtsgruß. Ich grüße Dich aus der Ferne, denn ich hab Dich besonders gerne.

  5. Weil Weihnachten bald schon ist, schreib ich Dir ein kleines Gedicht. Frieden und Freude macht sich breit, ich wünsche Dir ein Fest voller Liebe und Heiterkeit. 

  6. Von draußen vom Walde komm ich her, ich bring Dir liebe Grüße und noch mehr. Glück und Frohsinn hab ich dabei, Geschenke sind doch einerlei. Habt ein schönes Fest und lasst Euch verwöhnen, vom Weihnachtszauber und all seinem Schönen.

  7. Der Weihnachtsengel in seinem schönsten Kleid ist zu uns herein geschneit. Er bringt uns gute Gaben, damit wir uns alle lieb haben. Er hält von uns fern, Hektik und Stress, damit es wird ein besonderes Fest.

  8. Ich schicke Dir einen lieben Weihnachtsstern, er mag Dich und hat Dich besonders gern. Er verzaubert Dich und hält Deine Träume fest und wünscht Dir ein besonders schönes Fest.

  9. Für alle meine Lieben, hab ich diese Zeilen geschrieben. Ich wünsche Euch zum Weihnachtsfeste alles Gute und nur das Beste. Habt eine schöne Zeit und rutscht nicht zu tief, denn ich hab Euch ganz besonders lieb.

  10. Ein gesegnetes Fest voll Besinnlichkeit, voll Harmonie und Herzlichkeit, voll lieber Worte und fröhlichem Lachen, voll Menschen die uns Freude machen. Das neue Jahr soll Gutes bringen, Zufriedenheit, vor allen Dingen: Liebe und Glück sollen Dich begleiten und ganz viel Gesundheit Dein Leben leiten.

  11. Das Stapfen im Schnee, das Schmücken des Weihnachtsbaumes, der Duft von leckeren Plätzchen, interessante Geschenke, all das macht Weihnachten zu einer schönen gemütlichen und harmonischen , besinnlichen Zeit. Wir wünschen Euch zu Weihnachten Freude, Glück und Harmonie, viel Gesundheit und Liebe.


Warenkorb  

Keine Produkte

Steuer0,00 € Gesamt0,00 €

Preise inkl. MwSt.

zzgl.Versandkosten

Bestellen